Avengers: Infinity War

Open-Air, Samstag, 4. August 2018, 21:00 Uhr

In „Avengers – Infinity War“ steht die ultimative Schlacht von Gut gegen Böse an: Mit Thanos bedroht der größte Bösewicht des Universums die Erde. Vereint er die mächtigen Infinity-Steine, kann nichts und niemand ihn mehr aufhalten. In einer nie dagewesenen Allianz stellen sich ihm alle Superhelden, die bislang die Menschheit in unterschiedlichen Winkeln der Galaxie beschützten, gemeinsam entgegen. Knalliges Popcorn-Kino mit epischen Schlachten und vor allem mit einer guten Prise Humor.


„Infinity War“ markiert den bisherigen Höhepunkt und gleichzeitig vorläufigen Endpunkt der Superhelden im sogenannten Marvel Cinematic Universe (MCU). Fast alle Helden der bisherigen Filme von Avengers bis Guardians of the Galaxy kommen hier gemeinsam auf die Leinwand. Doch im Vorfeld machten die Macher klar, dass nach dieser ultimativen Auseinandersetzung nicht alle der Helden auf die Leinwand zurück kehren werden – für Fans ist der Ausgang also doppelt spannend. (FSK 12, 156 Minuten, US 2018)

Hintergrund

Das „MCU“ bescherte Marvel und dem Film-Konzern Disney die größten Erfolge der Film-Geschichte. Bereits 19 Filme brachte die Superhelden-Fabrik hervor, die weltweit zusammen die unglaubliche Summe von fast 15 Milliarden Dollar einspielten. Allein 2018 toppten „Black Panther“ und „Infinity War“ alle bisherigen Einspielergebnisse. Und generalstabsmäßig geplant ist kein Ende in Sicht: die nächste Welle des MCU ist mit Startterminen bereits bis 2023 angekündigt.