SCHIFF Infos

Mehr als nur bewegte Bilder: Natürlich liegt unser Hauptaugenmerk auf tollen Filmen – in Verbindung mit der lauschigen Atmosphäre unter freiem Himmel hoffen wir auf ein besonderes Kino-Erlebnis! Doch auch „Drumherum“ tun wir beim Hafenkino alles für ungestörten und angenehmen Filmgenuss.  Das Gelände wird stimmungsvoll dekoriert, alle Vorstellungen sind bestuhlt mit Lehnenstühlen und fürs leibliche Wohl bietet der „Streetfood Market“ am Samstag und Sonntag alles was das Herz begehrt. Für bestes Bild und Sound haben wir die erfahrenen Profis an Bord, die den Open-Air-Film jeden Abend pünktlich starten werden.

Wie finde ich es: Die Veranstaltung ist auf der Westseite des Schiersteiner Hafen, direkt am Wasser auf der Grünfläche neben dem Schwimm-Club Wiesbaden. Auch wenn wir Hafenkino SCHIFF heißen (steht für Schiersteiner Filmfestival), braucht keiner Angst haben, seekrank zu werden – die Filme werden komplett an Land gezeigt. Auch unsere aufblasbare Leinwand mit rund 120 Quadratmeter Fläche wollten wir nicht möglichen Windstößen auf dem Wasser aussetzen und damit gegebenenfalls den Filmgenuss trüben.

Wo lasse ich mein Auto: Parkplätze sind am Schiersteiner Hafen traditionell rar, daher empfehlen wir etwas eher zu kommen, auf den Parkflächen am Rand des Hafens oder außerhalb zu parken und gemütlich die Hafenpromenade entlang zu schlendern. Alternativ geht es auch mit dem Bus bis fast direkt an den Hafen: Entweder mit den Linien 5 oder 9 bis zu den Haltstellen „Neckarstraße“ (von dort dann am Sportplatz vorbei runter zum Wasser) oder „Reichsapfelstraße“ (von dort durch die Gassen runter zum Wasser), beides ca. 10 Minuten bis zum Gelände. Die Linien 18 und 23 halten an der Haltestellen „Hafen“. Das Gelände ist von dort rechts entlang der Promenade, am anderen Ende des Hafens, ca. 15 Minuten Laufweg.

Wann geht’s los:
Einlass: 20:00 Uhr
Filmstart: ca. 21:00 Uhr (bei Sonnenuntergang)

Was kostet es:
Abendkasse: 8,00 Euro
Vorververkauf: 6,00 Euro (zzgl. Gebühr)

Werde ich verhungern: Wir haben vor Ort jeden Abend Imbiss- und Getränkewagen mit Snacks, allen möglichen Getränken – und natürlich auch Popcorn. Und noch viel mehr: am Samstag und Sonntag erweitern wir jeweils ab 12 Uhr mittags das kulinarische Angebot in Kooperation mit stadtleben.de um den Street Food Market mit rund 40 Ständen. Essen und Getränke tragen zur Finanzierung unserer Veranstaltung bei, deshalb sind selbst mitgebrachte Speisen und Getränke auf dem Gelände nicht zugelassen.

Brauche ich eine Picknick-Decke: Nein, alle Vorstellungen sind bestuhlt.

Werde ich nass: Wir gehen fest davon aus: nein. Wir setzen auf eine hoch sommerliche August-Woche. Schlechtes Wetter ist aber natürlich leider nicht ausgeschlossen. Also jeder, der eine Karte kauft, trägt das Wetterrisiko ein bisschen mit. Wir spielen auch bei unbeständigem Wetter, deshalb im Zweifelsfall bitte warme und wetterfeste Kleidung mitbringen!