Darum geht es

Dritter Teil in der Magier-Reihe um Newt Scamander aus dem Harry-Potter-Universum: Professor Albus Dumbledore (Jude Law) weiß, dass der mächtige dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Mads Mikkelsen) die Kontrolle über die magische Welt an sich reißen will. Da er ihn allein nicht aufhalten kann, schickt er den Magiezoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) und eine unerschrockene Truppe aus Zauberern, Hexen und einem mutigen Muggel-Bäcker auf eine gefährliche Mission, bei der sie auf alte und neue fantastische Tierwesen treffen – und mit Grindelwalds wachsender Anhängerschaft aneinandergeraten. Doch wie lange kann sich Dumbledore im Hintergrund halten, wenn so viel auf dem Spiel steht?

Die Serie erklimmt im dritten Teil neue erzählerische Höhen, angereichert mit effektvollen Magiergefechten vor den Kulissen Berlins und Butans, intensiveren Figurenbeziehungen, nostalgischen Hogwarts-Besuchen sowie animalischen Show-Einlagen, in denen neben vertrauten Nifflern und Baumwächtern auch neue fantastische Tierwesen ihren Auftritt haben.

 

Hintergrund

Vor allem in Deutschland erfreut sich die „Phantastische Tierwesen“-Reihe großer Beliebtheit und ist auch 2022 nach Zuschauerzahlen bislang der absolute Top-Film. In den USA machen allerdings die Stars dem magischen Universum Probleme: Für Teil 3 ersetzte Mads Mikkelsen schon den in Ungnade gefallenen Johnny Depp als Grindelwald und einen Tag vor der Premiere des Films wurde auch noch Ezra Miller (alias Credence in den Filmen) verhaftet. Bleibt abzuwarten wer in einem möglichen weiteren Teil noch auflaufen kann…

 
 

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Phantastische Tierwesen 3 - Samstag, 13. August 2022
8,00
977 verfügbar

Video & Photo

1 videos 8Bilder